Dieter Broers

Aufbruch in ein neues Zeitalter

13220721_1158203024213547_3743970680969990475_o

♩♪♫♬ ☀ Das MUT-Festival 2016☀ ♩♪♫♬ -Menschen – Unternehmen – Träume!

DIETER BROERS hält den Keynote-Vortrag am Eröffnungsabend des SeeGespräche-Sommerfests auf Schloss Kempfenhausen am Starnberger See.
Sein Vortragsthema „Der gegenwärtige Wandlungsprozess – Abnahme des Erdmagnetfeldes und die Wirkungen auf das menschliche Bewusstsein“. Er wird auch für persönliche Gespräche beim VIP-Abend im Schloss dabei sein.
Weitere Fachvorträge von Dr. Klaus Volkamer, Andreas Beutel, Dr. Michael Spitzbart, Dr. Ulrich Mohr, Dr. Rainer Pawelke u.v.m. werden an 2 ½ Tagen geboten.
2 Talkshows moderiert von Robert Stein und Stefan Hief, sowie Horst Janson, einer kabarettistischen Trend- und Zukunftsshow, 5 Konzerten u.a. mit JULIA NEIGEL, CASSANDRA STEEN und TERRY OLDFIELD sorgen für gute Stimmung und Entspannung nach den Vorträgen im Schloss und Schlosspark. Mehr dazu ist auf der Veranstaltungsseite zu finden

www.seegespraeche.de

Mehr von Dieter Broers

Liebe Freunde,
wie Ihr sicherlich schon bemerkt haben werdet, habe ich meine Vorträge für dieses Jahr auf ein Minimum reduzieren müssen. Der Grund hierfür sind zwei Höhepunkte, die ich mir für 2016 vorgenommen habe: Die Fertigstellung meines neuen Buches „Ein neues Eden – Das Ego im Dienst des Herzens“ und den großen Internationalen Kongress „Chaos&Ordnung“ am 17. und 18. September in Wien. Wie Ihr Euch sicher vorstellen könnt, ist da nicht mehr viel Raum für weitere Projekte. So sind meine öffentlichen Auftritte bis Ende September eher selten. Zu den wenigen Ausnahmen zählt jedoch ein Termin am 29. und 30. April in Zürich, den ich bereits vor einem Jahr zugesagt habe. Natürlich freue ich mich über jeden Besucher, zumal ich in einem Seminar wesentlich mehr in die Tiefe gehen kann, als es beispielsweise in einem Vortrag von einer Stunde möglich ist.

29. & 30 April – Zürich: Buchhandlung Licht
Vortrag: 29. April um 19 Uhr – Die Welt als Reflektion des Selbst
Seminar: 30. April ab 10 Uhr – Der kosmische Erlebnisraum des Menschen – Dimensionen des menschlichen Bewusstseins

 

Direkt zur Anmeldung:

http://www.imlicht.ch/products-2387-0/fr_29__april_2016__19_00_uhr_-_die_welt_als_reflektion_des_selbst

Mehr von Dieter Broers

medizinVortrag + Workshop

Medizin und Bewusstsein

 

„Die Selbsterkenntnis gibt dem Menschen das meiste Gute, die Selbsttäuschung aber das meiste Übel.“  Sokrates

„Selbsterkenntnis wurzelt in Welterkenntnis; Welterkenntnis sprießt aus Selbsterkenntnis!“ Rudolf Steiner

In unserem elementaren Grundzustand sind wir heil, gesund. Die Quelle unseres Seins kann als ein Zustand von höchster geistiger Ordnung verstanden werden. Das, was wir als Materie bezeichnen, unterliegt einem Wirkprozess, der von den geistigen Dimensionen gesteuert wird. Von der Entstehung bis zur Steuerung der materiellen Welt entspringt alles den geistigen Dimensionen. Im Lebewesen manifestiert sich in der Materie eine Idee, die als Prinzip jenseits unserer Raum-Zeit (R4) in den Dimensionen x5 und x6 gegeben ist. Jedes Lebewesen besitzt eine optimale immanente Sinnhaftigkigkeit.

Das, was wir irrtümlich für unser Selbstbewusstsein hielten, ist ein künstlich erschaffenes Selbst – es ist unser Ego. Unser wahres Selbst verbirgt sich hinter diesem Ego und steht im Einklang mit der Quelle der Schöpfung. Ein sich seines wahren Selbst nicht bewusster Mensch entfernt sich von der Quelle und kann seine eigentliche Sinnhaftigkeit nicht mehr erkennen. Wenn wir unsere Erlebnisverarbeitungen nicht mehr sinnhaft zuordnen können, reagiert unser materieller Körper darauf mit Disharmonie. Dieser Vorgang ist leichter zu verstehen, wenn wir begreifen, dass jede Form von Materie als kondensierter Geist zu interpretieren ist. Wie Rudolf Virchow* bereits sagte, ist „Ein aus dem Rhythmus geratenes System ist ein archetypisches Merkmal von Krankheit. Die Überführung in den ursprünglichen, naturgemäßen Grundzustand, nennen wir Heilung“.

So ist ein „aus dem Rhythmus gekommener Körper“ stets bemüht, den Zustand der Homöostase zu erreichen. Bekanntlich beschreibt die Homöostase die Aufrechterhaltung eines Gleichgewichtszustandes eines offenen dynamischen Systems durch einen internen regelnden Prozess.

Oberflächlich gesehen ist Krankheit die Störung der Funktion eines Organs, der Psyche oder des gesamten Organismus. In diesem Sinne sollte die Medizin als die Lehre einer wahren Selbsterkenntnis vorgeschlagen werden. Diese Erkenntnis leitet auf natürlichste Art den therapeutischen Heilungsprozess ein.

http://www.medizin-bewusstsein.de/broers-vortrag/

Mehr von Dieter Broers

die-quelleVortrag und Seminar

Rückkehr nach Eden – der verratene Himmel

Seminar zur Selbst-Erkenntnis mit Dieter Broers

Dimensionen des menschlichen Bewußtseins im Feld der Wechselwirkungen von Geist und Materie

Das gesamte materielle Sein ist aus einer geistigen Dimension entstanden. Geist unterliegt nicht der Polarität. Geist ist apolar.

Hierzu ein Zitat von Burkhard Heim:
„Das, was wir als Materie bezeichnen, unterliegt einem Wirkprozess, der von den geistigen Dimensionen gesteuert wird. Von der Entstehung bis zur Steuerung der materiellen Welt entspringt alles den geistigen Dimensionen.“

Der gesamte Erlebnisraum eines inkarnierten Menschen besteht untrennbar aus sechs geistigen und sechs materiellen Dimensionen. Erfahrungen und Erfahrungsgewinn (Erkenntnis) scheinen die primären Gründe für unsere Welt zu sein.  Um Erfahrungen zu generieren sind Dimensionen für Raum und Zeit erforderlich – man braucht einen Raum und Zeit.

Sämtliche zu Lebzeiten erbrachten Erfahrungen werden ständig als Informationen in zeitlosen Dimensionen abgelegt. Da in diesen Dimensionen keine Zeit existiert, werden sämtliche Informationen quasi ewiglich gespeichert. In den Dimensionen der Raum-Zeit werden also ständig Erfahrungen gemacht, die sofort in die zeitlosen Dimensionen gespeichert werden. Dieser Informationstransport erfolgt über sogenannte Aktivitätenströme. Eine Standleitung die den Informationsfluss zwischen der Datenbank und dem materiellen Gehirn verbindet. Im Normalzustand sind uns über diese Aktivitätenströme die Zugänge zu unserer persönlichen Datenbank zugänglich. Nur so sind uns Erinnerungen überhaupt möglich. Wir ziehen sie quasi von unserer persönlichen Datenbank in unsere bewusste Wahrnehmung.

Bei einem wachbewussten Menschen greift diese Standleitung jedoch noch über unsere persönliche Datenbank. Anders als Roboter verfügt jeder Mensch noch über einen Persönlichkeitskern; etwas, was uns erst zu einem Menschen erhebt. Sehr grob ausgedrückt kann man sagen, dass dieser Persönlichkeitskern uns als Beobachter der Welt repräsentiert. Er fungiert als der Weltselektor – ist die Institution die aus all den angebotenen Möglichkeiten eine Auswahl trifft (im Sinne eines genutzten freien Willens). Doch auch hier endet unsere Standleitung noch nicht. Sie reicht noch über unsere Beobachterposition in die Dimension unseres „höheren Selbst“ und sogar bis zu „unserer“ Seele.

Das Problem ist jedoch, dass nur sehr wenige Menschen all diese Bereiche (Dimensionen) von uns geöffnet haben. Durch Zugriffssperren werden wir an diese Anbindungen gehindert. Diese Sperren blockieren die bewusste Einsicht in die persönliche Datenbank (die sich bekanntlich außerhalb der Raum-Zeit befindet). Erst indem diese Sperren (ähnlich einer Nahtoderfahrung) gelockert oder gelöst werden, kann eine unpersönliche (egolose) Anschauung erfahren werden. Was letztlich einer faktischen Befreiung entspricht.  Aus diesem Grund kann der Mensch sein eigentliches göttliches Potenzial zwar erahnen, aber es nur in seltenen Fällen tatsächlich nutzen. So hindern uns diese Zugriffssperren an unsere höhere Seins-Quelle zu kommen. Zugriffssperren wirken durch Programme (Glaubenssätze, vorenthaltenem Wissen über unsere Göttlichkeit usw.) und durch toxisch wirkende Materie (Fluoride usw.). Potenziell ist der Kanal zu den höheren Dimensionen immer geöffnet, lediglich Verstand und eine degenerierte Zirbeldrüse beeinflussen diesen Zugang.

 

Wie wir diese geistigen und materiellen Zugriffssperren lösen können, möchte ich in diesem Seminar vortragen.

 

Es freut sich auf Euch

Me Agape

Dieter Broers

Die Quelle

Mehr von Dieter Broers

transformationstage

Die Beschleunigung des Entwicklungsprozesses der Menschheit!

Wir alle spüren und können sehen, daß sich die Welt in einem rasanten Wandlungsprozess befindet. Aber das
Fundament dieses Entwicklungsprozesses ist im Aussen nicht erkennbar – es ist das Summen-ergebnis aller
Veränderungen, die jeder Mensch individuell in jedem Moment umsetzen kann. Oft ist z.B. von
Schwingungserhöhung die Rede, ohne daß genau definiert wird, was damit wirklich gemeint ist. JETZT geht es
darum, die Theorien in die Praxis umzusetzen. Um den Herausforderungen, vor denen ein jeder heute steht,
leichter begegnen zu können, werden an diesem Wochenende verschiedene Optionen vermittelt, mit denen
die Entwicklungsschritte zu einer höheren geistigen und emotionalen Reife auf einfache und praktische Weise
bewältigt werden können. Es geht darum im absoluten Gewahrsein, im „Hier und Jetzt“ zu sein.
Du lernst HERZ, VERSTAND und KÖRPER am Wirk- und Verarbeitungsprozess zu verbinden.
Es gilt unsere wahre Identität und Göttlichkeit zu ent-decken und zu erfahren.
Lerne die Verhinderer Deiner persönlichen Transformation kennen um Dich aus der Matrix zu befreien.

Weitere Informationen unter: www.transformationstage.de

Mehr von Dieter Broers

Dieter Broers

Aufbruch in ein neues Zeitalter

Social Media:

© 2017 Dieter Broers Verlag Ltd.

GRATIS anfordern: Das Kompendium zur
Aktivierung der Zirbeldrüse – die wesentliche Essenz
für das
 Tor zum Dritten Auge!


 
Kostenfreies Kompendium
Der Zirbeldrüsen Code


- eBook: Die Macht der Zirbeldrüse
- Webinar: Aktivierung der Zirbeldrüse
- Checkliste
- Audioübung: Stell Dir vor






 

close-link